Sie sind hier

Arbeitstagung des bcs in Augsburg

Am 23. Juni 2017 lädt der bcs im Rahmen seiner diesjährigen Jahrestagung in Augsburg zu einer öffentlichen Arbeitstagung ein. Das Programm sieht neben der Vorstellung der örtlichen CarSharing-Anbieter eine gemischte Themenpalette vor. Nach Dieselgate und Abgas-Skandalen sind die CarSharing-Anbieter verunsichert, wie sie mit ihrer Fahrzeugbeschaffung reagieren sollen. Herr Mönch vom UBA spricht über zukünftige Änderungen der Abgasgesetzgebung und über Zufahrtsbeschränkungen in Städten. Weitere Themen sind neue Online-Validierungsverfahren für die Identitätsfeststellung und Führerscheinprüfung bei der Aufnahme neuer CarSharing-Kunden. Wir werden einen Blick ins europäische Ausland eröffnet bekommen, welche dort stattfindenden Entwicklungen auch für die hiesigen CarSharing-Anbieter interessant sein könnten. Ebenso werden wir einen Überblick geben, welche neuen Kooperationen zwischen CarSharing-Anbietern und Verkehrsunternehmen  durch digitale Mobilitätsplattformen eröffnet werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Das Programm der Arbeitstagung als pdf-Datei zum Herunterladen:
Programm Arbeitstagung Augsburg 23.06.2017 final.pdf

Datum: 
Freitag, 23. Juni 2017 -
14:00 bis 18:30