Sie sind hier

Jahrestagung 2018 des Bundesverband CarSharing e.V. in Leipzig

CarSharing feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen in Deutschland. Aus den zarten Anfängen der Ökoszene ist eine ernstzunehmende Branche geworden, die sich nach wie vor dem Leitgedanken der Verkehrsentlastung verpflichtet fühlt. Die CarSharing-Angebote in mehr als 670 deutschen Städten und Gemeinden bestärken Haushalte darin, auch ohne eigenes Auto mobil sein zu können. Natürlich geht das nur gemeinsam mit dem Umweltverbund.

Auf unserer Jahrestagung in Leipzig wolllen wir gemeinsam mit den anwesenden Teilnehmern und Gestaltern des CarSharing in Deutschland einen Blick auf die Geschichte der Dienstleistung von ihrem Beginn bis heute werfen. Außerdem werden wir unseren Blick in die Zukunft richten: Wie wird sich der Markt entwickeln? Werden weitere CarSharing-Angebote ganz neuen Zuschnitts entstehen? Werden die Digitalisierung der Angebote und die Vernetzung der unterschiedlichen Mobilitätsdienstleister auf gemeinsamen IT-Plattformen im erhofften Umfang neue Kunden für eine Mobilität ohne eigenes Auto erschließen? Wird das Autonome Fahren den CarSharing-Markt in seiner heutigen Form vielleicht sogar ganz zum Verschwinden bringen?

Die Moderatorin Hanna Gersmann wird sicherstellen, dass kein Diskutant und keine Diskutantin sich um klare Antworten auf die im Raum stehenden Fragen drücken kann.

Die Veranstaltung ist öffentlich, die Teilnahme kostenfrei.

Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten: info@carsharing.de

Download:

PDF: Programm der bcs-Arbeitstagung 2018 in Leipzig

Datum: 
Freitag, 15. Juni 2018 - 13:30 bis 20:00